x
Sie befinden sich im Zwischenflur unserer Musterwohnung.
Handläufe
Handläufe geben Sicherheit und Orientierung, nicht nur für Menschen mit Demenz. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle:

Handläufe aus Metall sind die Günstigsten und hygienisch einwandfrei zu reinigen, fühlen sich aber unangenehm kalt an. Eine um den Metallhandlauf geklebte Folie - beispielsweise in Holzoptik - kann hierbei Abhilfe schaffen. Am teuersten sind Handläufe aus Vollholz, die in der Benutzung sehr angenehm sind. Auf dem Foto sehen Sie einen Handlauf aus Holz mit Rillen (Relief), welcher besonders für Menschen mit Demenz Orientierung geben und Laufwege lenken kann.

Es kann erforderlich sein, Handläufe an beiden Seiten des Flures anzubringen.

Achten Sie bei der Aufhängung der Handläufe besonders darauf, dass die Hand ungehindert über den Handlauf gleiten kann. Eine Aufhängung in Winkelform ist hierfür empfehlenswert.

Handläufe können durch Ihre Krankenkasse verordnet werden.
Teppiche
Mit zunehmendem Alter und/ oder fortschreitender Demenz kann sich die normale Schritthöhe deutlich verringern. Teppiche und Läufer können zu gefährlichen "Stolperfallen" werden und stellen damit ein nicht unerhebliches Sturzrisiko dar. Durch spezielle Unterlagen oder Kleber können Teppiche und Läufer fixiert werden, sollten aber im Zweifelsfall besser entfernt werden. Hängen für die Menschen mit Demenz viele Erinnerungen an den Gegenständen, müssen Sie abwägen, ob es eine Alternative zum Entfernen gibt (Wandteppich).
Bewegungsmelder
Bewegungsmelder gibt es für wenig Geld beispielsweise in Baumärkten. Sie geben ein akustisches Signal, wenn Ihr Angehöriger einen Raum verlässt und Sie sich an einem anderen Ort in der Wohnung im Haus befinden. Er verhindert so ein unbemerktes Verlassen der Wohnung besonders bei Menschen mit Demenz, die eine Hinlauftendenz entwickeln. Die Befestigung kann über ein doppelseitiges Klebeband oder einen kleinen Nagel in der Türzarge erfolgen.
Bodenbelag
Bodenbeläge müssen blend- und spiegelfrei sein. Das heißt: verwenden Sie ausschließlich matte Bodenbeläge. Matte und helle Fliesen sind ebenso geeignet wie Laminat, Linoleum, PVC oder Parkett. Eine helle Holzoptik ist sehr gut geeignet, sollte aber wenig Astansätze enthalten, da diese besonders bei Menschen mit Demenz zu Verkennungen führen und Angst machen können.
Hilfsmittel im Zwischenflur
Bitte wählen Sie eines der oben aufgeführten Hilfsmittel
oder starten Sie die 360°-Ansicht.