Die Musterwohnung für Menschen mit Demenz in Norderstedt

Unsere Musterwohnung richtet sich an:

  • Menschen mit Demenz und ihre Angehörige / Zugehörige
  • Senioren und Seniorengruppen
  • Alltagsbegleiter und ehrenamtlich Engagierte
  • Therapeutisch Tätige, z.B. Ergotherapeuten, Logopäden, etc.
  • Pflege- und Beträuungskräfte
  • Architekten
  • Handwerker
  • Raumausstatter
  • Schüler und deren Lehrer


…und alle, die irgendwann alt werden.

Das Team vom Kompetenzzentrum Demenz SH - 2024

Vertiefen Sie Ihre Eindrücke bei einem Besuch in der Musterwohnung. Hier finden Sie die aktuellen Besuchstermine und weitere Informationen dazu:

Ministerpräsident Daniel Günther besucht die Musterwohnung

Ministerpräsident Daniel Günther besuchte am 14. August 2018 das Kompetenzzentrum Demenz.
Ebenso interessiert waren Gero Storjohann, Mitglied des Bundestags und Kreisvorsitzender der CDU Segeberg, sowie etliche Journalisten.

Swen Staack, Anne Brandt und Antje Holst klärten über Demenz und unsere Arbeit auf. Bei der Führung durch die Musterwohnung konnten Hilfsmöglichkeiten vorgestellt und ausprobiert werden.

Internationaler Besuch im Kompetenzzentrum Demenz:

Tschechien
Vom 26.09.-28.09.23 gab es einen erneuten Besuch aus dem tschechischen Demenzzentrum, dem tschechischen Gesundheitsministerium und der tschechischen Alzheimer Foundation in Schleswig-Holstein, um über den Tellerrand zu schauen und Ideen für ihren Demenzplan zu erhalten. Der schleswig-holsteinische Demenzplan, die Musterwohnung und die weitere Arbeit des Kompetenzzentrums interessierte sie deshalb besonders. Außerdem sind wir gemeinsam zu ebenfalls lohnenswerten Projekten durchs Bundesland gereist. Finanziert wurde der Austausch durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, der es uns auch ermöglichte, im Frühjahr 2023 einen Gegenbesuch in Tschechien abzustatten, um von dort innovative Ideen mit nach Schleswig-Holstein zu bringen.

Am 30. Mai 2018 haben sich 6 Damen eines tschechischen Demenzzentrums über unsere Arbeit informiert und konnten Tipps aus unserer Musterwohnung nach Hause nehmen. Wieder ein spannender, internationaler Austausch!

China
Am 13.11.23 durften wir eine chinesische Delegation aus der Schleswig-Holsteinischen Partnerprovinz Zhejiang begrüßen. Auf Anfrage der Staatskanzlei hatten Ralf Labinsky, Anna Jannes und Anne Brandt die Ehre, das Kompetenzzentrum, die Musterwohnung und unsere Mobile Beratung vorzustellen sowie gemeinsam den Demenz Parcours auszuprobieren.

Internationale Schriftzeichen beim Kompetenzzentrum Demenz: Die Study Tour des schleswig-holsteinischen Wirtschaftsministeriums für die Partnerregion Zhejiang vom 16. – 20.04.2018 führte am 17. April in unsere Musterwohnung. Ralf Labinsky, Antje Holst, Anne Brandt und Evelin Herbst stellten unsere Arbeit, die Situation von Menschen mit Demenz in Schleswig-Holstein, die Musterwohnung, den Alterssimulationsanzug GERT und den Demenzparcours vor.

Österreich
Im Juni 2022 besuchte uns eine Studiengruppe des Instituts für Bildung im Gesundheitsdienst (IBG) aus dem österreichischen Bad Schallerbach. Neben dem Besuch der Musterwohnung interessierte sie vor allem der Austausch über unsere Aufgaben und Projekte als Kompetenzzentrum Demenz. In einem Gespräch mit unserem damaligen Projektleiter Swen Staack konnten viele Fragen beantwortet werden.

Belgien
Auf seiner Reise durch Schleswig-Holstein besuchte der Minister für Familie, Gesundheit und Soziales der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Ostbelgien Antonios Antoniadis am 30.03.17 das Kompetenzzentrum Demenz. Neben einem intensiven Fachaustausch zum Aufbau demenzfreundlicher Kommunen, dem Aufbau von ambulanten Wohngemeinschaften und von entlastenden Angeboten für pflegende Angehörige testete der Minister Stationen des Demenzparcours und probierte verschiedene Hilfsmittel in der Musterwohnung nicht nur für Menschen mit Demenz aus. Das „über-den-Tellerrand-schauen“ soll auch zukünftig weitergeführt werden, sei es bei einem Gegenbesuch in Ostbelgien oder beim Aufbau eines Schulungsprogramms.

Foto 1 von links nach rechts:
Marc Xhonneux, Mitarbeiter im Ministerium Familie, Gesundheit und Soziales der Deutschsprachigen Gemeinschaft Ostbelgien, Antje Holst, Kompetenzzentrum Demenz, Dörte Christens-Kostka, Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein, Antonios Antoniadis, Minister für Familie, Gesundheit und Soziales der Deutschsprachigen Gemeinschaft Ostbelgien, Ralf Labinsky, 1. Vorsitzender der Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein

Foto 2:
Minister Antonios Antoniadis probiert Hilfsmittel in der Musterwohnung aus. Das „über-den-Tellerrand-schauen“ soll auch zukünftig weitergeführt werden, sei es bei einem Gegenbesuch in Ostbelgien oder beim Aufbau eines Schulungsprogramms.

Sozialminister Dr. Heiner Garg zu Besuch 

Am 27. September 2017 bekamen wir den bis 2022 verlängerten Förderbescheid für das Kompetenzzentrum Demenz überreicht. Sozialminister Dr. Heiner Garg besuchte aus diesem Anlass auch die Musterwohnung.